Alle Heimstärken nutzen  – mit dem DWS Aktien Strategie Deutschland

Deutsche Unternehmen haben in der Krise Stärke bewiesen und ihre Produkte sind weltweit gefragt, insbesondere in Wachstumsregionen. Mit dem Fonds DWS Aktien Strategie Deutschland setzen Anleger über Branchen und Sektoren hinweg auf die Dynamik heimischer Top-Werte  – ob  groß oder klein.

Deutsche Industrieriesen, Autobauer, Pharmakonzerne, IT-Spezialisten oder Sportartikelhersteller: Der DWS Aktien Strategie Deutschland orientiert sich bei der Zusammensetzung nicht an starren Kriterien wie Börsenwert oder Indexzugehörigkeit, sondern an den Erfolgsaussichten. Das Fondsmanagement um Henning Gebhardt sucht nach den aussichtsreichsten Kandidaten, egal ob Bluechip oder Nebenwert. Mindestens 51 Prozent des Fonds werden in solche deutschen Aktien investiert. Bei Bedarf, etwa bei erwarteten längeren Seitwärtstrends am Markt, können die Experten der DWS das übrige Kapital aber auch in Zinspapiere oder bis zu einem Gesamtanteil von einem Viertel auch in wachstumsstärkere ausländische Aktien investieren.



Solide Strategie
Dieses aktive Management bietet den Vorteil, dass in schwierigen Börsenphasen reagiert und zum Beispiel von Wachstumsaktien in  Substanzwerte umgeschichtet werden kann. Eine Strategie, die sich in der Vergangenheit bewährt hat: Seit seiner Auflage im Jahr 1999 kann der DWS Aktien Strategie Deutschland eine durchschnittliche jährliche Wertentwicklung von 10,7 Prozent vorweisen.

Quelle: https://www.dws.de/Produkte/Fonds/575/Portrait


© 2018 - Georg Düngfelder Finanzdienstleistungen